Qualität aus Prinzip

Seit mehr als 125 Jahren sind mineralische Rohstoffe für die Bauwirtschaft das Kerngeschäft unseres mittelständischen Familienunternehmens, das Carl Risch 1884 in Essen gründete.

Zu Beginn bildete die Aufbereitung von Hochofenschlacke für den Verkehrswegebau den Unternehmensschwerpunkt. Nach und nach ergänzten wir unser Angebot um weitere Bereiche: Kies und Sand für den Hochbau und das Ausbaugewerbe und Tonmineral für Deponien und Wasserbau.

Schüttgüter aus der Risch-Produktion eignen sich darüber hinaus ideal für eine Vielzahl weiterer Anwendungsmöglichkeiten.

Dank modernster Gewinnungs- und Aufbereitungstechnik sowie einer ständigen Qualitätsüberwachung – durch das firmeneigene Labor und Fremdüberwachung – ist nicht nur die Einhaltung aller einschlägigen Regelwerke garantiert, sondern auch die Herstellung kundenindividueller Sondermischungen möglich.

Rekultivierung

Risch fühlt sich dieser Aufgabe in besonderem Maße verpflichtet: Schon vor der eigentlichen Abgrabung wird ein Rekultivierungsplan entwickelt, der eine spätere Reintegration in Flora und Fauna erlaubt.

NEWSLETTER

AKTUELLES

Ranking: Die größten Maler-/Lackierer-Unternehmen im Ruhrgebiet

 

KÜKELHAUS eröffnet eine neue Niederlassung in Wesel

 

KÜKELHAUS erweitert seinen Korrosionsschutzbereich in Gelsenkirchen

 

KÜKELHAUS und die RISCH-GRUPPE stellen auf der Reviermanager Messe am 26.02.2015 im Ruhrturm Essen aus …

 

Individuelle Design-Bodenbeschichtung

 

Umgestaltung des Verwaltungstraktes bei DPD - Depot 47